Rüde *Morus*   

Rasse: Mischling 
Größe: klein
Alter: ca. 12 Jahre 
Kastration: nein

Beschreibung: Morus wurde im Februar 2016 gemeinsam mit Sami im TH abgegeben, nachdem ihre Besitzerin nach einem Wohnungsbrand ihr Zuhause verloren hatte. Er war in einem sehr schlechten Zustand und sehr ungepflegt. Er war fast kahl, seine Krallen waren enorm lang. Wir denken, dass die beiden Hunde draußen nicht spazieren gegangen sind. Morus ist ein liebenswerter, kleiner Rüde, der sich mit anderen Hunden sehr gut verständigt. Bei der Untersuchung wurden u.a. Anfänge des grauen Stars festgestellt.  Er muss folgende Medikamente bis zum Lebensende einnehmen: Cardisure, Enarenal, Karsivan und Furosemid. 

Rettungspaten
Katharina Mak, 10 €
Liana Hofmann, 35 €
komplett


Hundegnadenhof Lommerland (bei facebook)

21. März 2018

Lommerland ist vorige Woche um zwei kleine Oldies reicher geworden. Darf ich vorstellen: Morus und Sami.

Die beiden kommen aus Polen und haben zwei Jahre in einem dortigen Tierheim verbringen müssen, weil ihr Frauchen ihre Wohnung durch einen Brand verloren hatte. Zwei alte Rüden, nicht gesund, die noch dazu zusammenbleiben sollten wie schon ihr ganzes Leben lang – das bedeutete: keine Vermittlungschance ….

Nun sind sie hier und dem polnischen Winter für immer entkommen.

Morus, der Blonde, ist ca. 12 Jahre alt und gesundheitlich sehr ange-schlagen. Er ist schwer herzkrank, hat Arthrose, Probleme mit den Nieren und der Schilddrüse und Geräusche in der Lunge, seine Zähne sind katastrophal (können aber wegen der Herzinsuffizienz nicht saniert werden) und er hört und sieht nicht mehr viel. Anders ausgedrückt, er könnte jeden Moment tot umfallen – bis jetzt hält er sich allerdings tapfer und schafft es sogar, bei seinen kleinen Spaziergängen ein paar Meter zu „galoppieren“. Morus ist sanft und freundlich zu mir und kümmert sich wenig um die anderen Hunde – nur auf Fridolin, den nach Gejkos Tod einzigen unkastrierten Rüden bei uns, wollte er sofort laut knurrend losgehen. Ich sorge daher dafür, dass sie die beiden nicht begegnen. Das ist nicht schwierig, weil Morus und Sami ohnehin in der Küche wohnen und viel schlafen und nur ab und zu ein Weilchen raus-gehen und dann auch gerne wieder zurückkommen.

 

Die beiden fühlen sich hier sichtlich wohl und auch das Rudel ist freund-lich zu ihnen. Herzlich willkommen, Morus und Sami! 

TA-RG vom 16.03.18 über 47,41 €
Medizinpatin
Liana Hofmann, 47,41€
komplett


Auch unsere neuen Bewohner Morus und Sami genießen die Sonne, bleiben allerdings nie lange draußen, obwohl es jetzt warm genug ist - wie alte Leute eben .... :-)

Morus hatte neulich einen sehr schlechten Tag und konnte nicht einmal aufstehen, ich musste ihn nach draußen tragen, damit er (recht mühsam) seine Geschäfte machen konnte. Seither wirkt er recht matt und mag kaum noch laufen. Futter und Leckerchen schmecken ihm aber noch.

Der kleine Sami hingegen ist fit und guter Dinge. Auch als blinder Hund kann man sich ja den Bauch kraulen lassen .... Er liegt gern auf diesem Podest, das ich ihm für drinnen gebaut habe, und hat auch hier draußen eine Weile darauf gesessen und in die Luft geschnuppert. 






Bereits im März 2019 ist der kleine Morus über die RBB gegangen. Wir sind sehr traurig aber auch dankbar, dass er noch ein schönes Jahr auf dem Hundegnadenhof Lommerland genießen durfte. Leb wohl...





 

           Hundefreunde - Ich will leben! e.V.

                                                       Wir helfen Hunden in Not...

E-Mail
Anruf
Infos