Rüde *Igor*     aus dem TH Jelenia Góra

Am 08.07.2022 durfte der arme Igor als weiterer Pensionshund bei Kasia einziehen.
Kasia schrieb: Der "kleine" Junge ist da. Ania war mit ihm schon zum Ultraschall und die Ärztin hat zwar einen Tumor in der Blase entdeckt, dafür sehen aber alle andere Organen normal aus. Aber sein Bauch sieht nicht normal aus, er ist groß als hätte er Cuching Syndrom. Ich muss Igor zu meinen TA nehmen, weil die Ärztin heute sagte nichts Konkretes. Jedenfalls wir lernen uns kennen. Das Bursche konnte paar Schritte machen, hat auch etwas gegessen, ansonsten sitzt oder liegt er in eine Platz und ist mit allen heutigen Änderungen überfordert. Ich habe sehr große Angst, dass seine Krankheiten zu fortgeschritten sind und alle Hilfe kommt zu spät. Jedoch ich versuche, dass er sich möglichst gut fühlt so lange es geht.
24.07.2022
Hallo, Neu zum Igor: Ich war mit dem Igor noch zu Untersuchungen. Nach den Behandlungen hat sich der akute Entzündungs-zustand  beruhigt, auch Nieren haben angefangen zu arbeiten. Aber Leber nicht, und in Ultraschall kann man Tumor bei Leber sehen und Leber ist auch verändert. Also für jede OP ist es zu spät und der Kleine stirbt bald. Aber er hat noch paar Tagen oder Wochen vor sich die er wirklich nutzt, weil zur Zeit fühlt er sich ein wenig besser. Er geht paar Schrittchen, kann delikates Leberfutter ein wenig essen und noch gut entleeren. Mit Medikamente gehen die Tagen nach vorne. Wenn das schlechter geht, werde ich ihn erlösen müssen. Und er ist ruhig und friedlich mit Kollegen was sehr gut ist, weil er wirklich groß ist.


Kasia schrieb:

Der Igor ist gegangen. Es ging ihm ja leider viel, viel schlechter und ich habe die Ärztin für Freitag, 19.08. bestellt. Aber in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ist der arme Kerl von alleine gegangen.
Es war sehr kurz, aber trotzdem es war ein Wunder. Weil, als er kam er war schon am Sterben und trotzdem hat sich einfach mit eigene Wille noch aufgehoben und konnte noch die kurze Zeit normal leben.




Wir, und insbesondere Kasia, sind unendlich traurig, dass dem armen Igor nur einige wenige Wochen vergönnt waren, jetzt, wo er endlich geliebt und umsorgt wurde. Viel zu früh musste er seine letzte Reise antreten. Komm gut über die RBB...

























 

           Hundefreunde - Ich will leben! e.V.

                                                       Wir helfen Hunden in Not...

E-Mail
Anruf
Infos