Rüde *Bryś*            

Rasse: Mischling
Größe: klein, dick
Geb. Datum: ca.2009  
Kastration: ja

BeschreibungBryś kam am 18.07.2018 ins TH wegen der schweren Krankheit seiner Besitzerin. Niemand von der Familie wollte ihn nehmen und ein Zuhause geben, deswegen wurde er bei uns abgegeben. Bryś war anfangs sehr traurig und verstand seine neue Lage nicht. Ein Haushund, auf einmal in den Zwinger. Bryś ist sicherlich stubenrein und weiß auch Bescheid, wie er sich zu Hause verhalten soll. Er ist ein sehr sympathischer Hund, läuft ganz brav an der Leine und ist - wahrscheinlich wegen seines Übergewichts - auch nicht so besonders energievoll. Mit Hündinnen ist er sehr gut verträglich, mit Rüden nach Sympathie. Nach dem Gassigang will er nicht in den Zwinger zurück, legt sich einfach hin und will nicht gehen. 
>>> Brys leidet extrem im TH und gibt sich langsam auf...

Rettungspaten
G. u. G. Berger, 20 €
(Übertrag von Fredek)
Liana Hofmann, 20 €
(Übertrag von Fredek)
komplett
Aktuelle Fotos von Brys vom 20.01.2019...

Montag, 28.01.19
Hallo Maria, Brys wurde sehr krank.
Es begann mit der Bauchspeicheldrüse und jetzt ist nicht ganz klar, was mit ihm los ist.
Er hat gelähmte linke Seite des Mundes.
Man vermutet ein atriales oder trigeminales Syndrom.
Jetzt warten wir auf die Ergebnisse von Blutuntersuchung.
Er verlor viel Gewicht, von 19 bis 14 kg in kurzer Zeit.
Wir benötigen eine Röntgenaufnahme des Trommelfells oder einen Besuch beim Neurologen und Resonanz. 

Dienstag, 29.01.19
Das TH hat für den Neurologen und MR (magnetische Resonanz) kein Geld. 
Diese Untersuchungen müssen in der Klinik in Wroclaw gemacht werden.
Man soll da 2 Wochen warten auf den Tomograph, also nicht die MR,  sondern CT.
Ergebnis der Blutuntersuchung von Brys liegt vor.
Also er bekommt jetzt Medikamente für Schilddrüse, plus Antibiotika gegen evtl. Hirnentzündung oder evtl. Trommeldosenentzündung.

Wir stehen in ständigem Kontakt mit Sylwia und Zaneta und hoffen, schnell eine Behandlung für Brys ermöglichen zu können. Für eine Kostenübernahme der dringend erforderlichen Klinikbehandlung bitten wir um Medizinpatenschaften!

Nachträge folgen!


Der arme Brys hat es leider nicht geschafft. Sein Zustand hatte sich rapide verschlechtert und er musste erlöst werden. Wir sind tief betroffen und unendlich traurig.


 

           Hundefreunde - Ich will leben! e.V.

                                                       Wir helfen Hunden in Not...