Hündin *Sarah*

Rasse: Mischling
Größe: mittel
Geb. Jahr: ca. 2015
Kastration: ja

Beschreibung: Sarah wurde am 28.11.2020 von den Eigentümern, einem älteren Ehepaar, abgegeben. Ihre Besitzer waren schon sehr alt und hatten vor einigen Jahren unnötigerweise einen Welpen adoptiert. Sie wurden krank und niemand aus der Familie wollte sich um die Hündin kümmern. Anfangs war Sarah schrecklich verängstigt, aber nach und nach gewöhnte sie sich an uns und begann sich zu öffnen. Jetzt geht sie gerne spazieren, jeder kann sie an der Leine befestigen. Sarah mag eher ruhige und nicht aufdringliche Hunde, vor energischen und neugierigen Hunden hat sie etwas Angst. Sara ist bei ihr fremden Menchen noch immer etwas schüchtern, nähert sich ihnen mit eingeklemmter Rute. Bei Spaziergängen zeigt sie Angst vor vorbeifahrenden Autos. Bisher gab es nur einen Adoptionsvorschlag, allerdings für Zwingerhaltung. Aber wir möchten, dass sie ein gutes Leben in der Nähe eines Menschen führen darf.

Rettungspatin
Monika Bargon, 40 €
komplett

Sarah befindet sich nun bei unserem befreundeten TSV, dem TH Paderborn.
Mischlingshündin Klara ist ca. 2015 geboren und hat eine Schulterhöhe von ca. 52 cm. Klara wurde von ihren Besitzern, die schon sehr alt waren, in einem Tierheim abgegeben. Sie hatten sich Klara zwar als Welpen angeschafft, waren aber jetzt im Alter, dann doch überfordert. Über ein Jahr saß Klara dort im Tierheim. Hier im Tierheim verbellt sie hinter Gittern erst mal alle Fremde. Sobald man sich aber mit ihr nur ein wenig beschäftigt, freut sie sich schon und genießt den Kontakt. Sie ist halt sehr unsicher. Sie hat nicht schlechtes kennen gelernt, aber dafür auch sonst nichts. Sie kennt keine Umweltgeräusche und war bei den älteren Leuten vermutlich auch nie spazieren. Sie ist sehr reizarm aufgewachsen. Jetzt ist sie natürlich mit den vielen neuen Eindrücken erst mal überfordert. Aber sie lernt recht schnell. Spaziergänge bedeuten noch viele Herausforderungen für Klara. Begegnungen von Menschen, die sie nicht kennt, sind ihr erstmal unheimlich und sie versucht sie zu umgehen. Sie muss langsam an alles Neue herangeführt werden, dann wird es für sie immer normaler und der Stress für Klara nimmt auch ab. Mit Artgenossen versteht sie sich eigentlich auch ganz gut und zeigt sich da sehr neugierig. Bei Klara sind einfühlsame Hundefreunde gefragt, die nicht gleich so viel von ihr erwarten.



Sarah (Klara) hat ein ganz wunderbares Zuhause bei lieben Menschen gefunden. Wir freuen uns riesig über ihre Vermittlung und wünschen allen viele gemeinsame und glückliche Jahre!




 

           Hundefreunde - Ich will leben! e.V.

                                                       Wir helfen Hunden in Not...

E-Mail
Anruf
Infos