Rüde *Sancho II*      

Rasse: Mischling 
Größe: groß
Alter: ca. 9 Jahre
Kastration: ja


Wesen: Sancho – einer der „unsichtbaren“ Hunde im Tierheim. Er ist seit 2014 bei uns und niemand hat je nach ihm gefragt, niemand wollte ihn adoptieren. Es mag sein, dass Sanchos Aussehen nicht alle entzücken mag, aber er ist ein toller Hund.
Ich habe Sancho kennen gelernt - was kann ich über ihn erzählen? Er ist freundlich zu den Menschen, und wenn er jemanden gut kennt, dann zeigt er mit seinem ganzen Körper, wie glücklich er ist, diese Person zu sehen, und er wird sogar sehr fürsorglich. Ich hatte keine Gelegenheit sein Verhalten zu Kindern zu testen, aber wenn sein Umgang mit „großen Menschen“ so freundlich ist, dann ist es auch mit „kleinen Menschen“ bestimmt ähnlich. Er ist ein aktiver Hund, kann aber wegen seinem Übergewicht nicht sehr schnell laufen. Man kann mit ihm auch kuscheln – aber erst, nachdem man seine Freundschaft gewonnen hat. Er lässt ich problemlos bürsten, macht beim Tierarzt keine Probleme, sogar während einer Spritze knurrte er nicht :) Sancho wird seinen Menschen dafür lieben, dass er bei ihm bleiben darf... Für etwas Aufmerksamkeit wird er seinen Menschen beschützen mit der Treue eines echten Schäferhundes, weil Sancho, tief in seiner Seele, ein echter, schöner deutscher Schäferhund ist - der beste Repräsentant dieser Rasse :)
 
Auf seinem Rücken, über der hinteren Pfote, befindet sich eine Geschwulst (lt. dem TA
 eine gutartige). Manchmal hat er auch Probleme mit der hinteren Pfote, er humpelt, und der Fuß dieser Pfote scheint kleiner zu sein im Vergleich zu den anderen, wahrscheinlich weil er diese Pfote schont. Auf Hundebegegnungen bei den Spaziergängen reagiert er unterschiedlich: Hündinnen ignoriert er normalerweise, es sei denn, sie belästigen ihn. Rüden verbellt er gerne und kann sie auch attackieren, wenn er meint, dass sie ihn angreifen wollen. Es ist aber einfach, ihn dann zu beruhigen. Katzen ignoriert er auch, er jagt sie nicht.

Rettungspatin
Ursula Stone, 40 €
komplett

Sancho II befindet sich nun bei unserem befreundeten TSV, dem TH Paderborn

Schäferhundmischling Sancho ist ca. 2008 geboren und kam am 28.04.17 über den befreundeten Tierschutzverein Hundefreunde-ich-will-leben zu uns. Sancho hat bereits längere Zeit in einem polnischen Tierheim verbracht. Als älterer und mehr oder weniger "stinknormaler" Hund hat er in Polen keine Aussicht auf Vermittlung. Kleine Gebrechen wie ein Hinken aufgrund einer alten Verletzung an der Pfote erhöhen nicht gerade die Vermittlungschancen. Dabei hat Sancho damit absolut keine Probleme und geht sehr gerne - und das auch recht manierlich - noch lange Runden spazieren. Sancho begegnet Menschen sehr freundlich, wobei man unschwer erkennen kann, wen er schon besser bzw. länger kennt. Da freut er sich besonders. Sancho ist ein Hund, der einfach nur seinem Zweibeiner gefallen möchte. Wenn er jemanden gefunden hätte, würde er sicherlich alles für ihn tun. Anderen Hunden begegnet er je nach Sympathie. Hündinnen ignoriert er mehr oder weniger. Rüden mag er nicht unbedingt. Ein ruhiges Zuhause bei Hundefreunden, die Sancho nehmen wie er ist und ihn nicht gleich überfordern wird nun gesucht. 



Nach fünf vergeudeten Lebensjahren in Tierheimen hat Sancho nun endlich ein Zuhause gefunden. Wir sind überglücklich und wünschen ihm und seinem lieben Frauchen eine hoffentlich noch lange, gemeinsame Zeit!


 

           Hundefreunde - Ich will leben! e.V.

                                                       Wir helfen Hunden in Not...

E-Mail
Anruf
Infos