Rüde *Max*              

Rasse: Mischling
Größe: mittel
Alter: ca. 9 - 10 Jahre
Kastration: nein

Beschreibung: Max wurde im Dezember 2016 von seinem Besitzer bei uns im TH abgegeben, weil dieser ins Ausland gehen wollte. Unter der Trennung hat Max sehr gelitten und er war längere Zeit nicht zugänglich. Aber im Laufe seines langen Aufenthaltes bei uns und durch die Betreuung durch die Freiwilligen, hat Max sich dann wieder geöffnet. Er ist ein sensibler, anfangs etwas unsicherer Hund. Aber er liebt es Gassi zu gehen, inzwischen auch mit vielen verschiedenen Menschen. Wenn er einen besser kennt, lässt er sich gerne streicheln und mit Leckerlis verwöhnen.
Mit Artgenossen ist Max gut verträglich, hat aber leider schon mehrmals durch seine Zwingerkollegen kleine Blessuren davongetragen. Zuletzt wurde er noch ins Ohr gebissen und musste behandelt werden. Tierarzt-besuche sind allerdings nur mit Maulkorb möglich. Solche Vorfälle setzen Max sehr zu und danach kommt es gerne zu Durchfällen, die wir mit Gastro-Intestinal-Futter wieder gut in den Griff bekommen. Trotzdem, Max ist sehr dünn, was – wie wir vermuten – hauptsächlich auf den TH-Stress zurückzuführen ist. Mit Ruhe, Geduld und Verständnis wird aus Max sicherlich ein toller Begleiter werden. Wir denken, für Kinder ist er eher ungeeignet. 

Video 1 Max
Video 2 Max
Video 3 Max

Fotos von Max bei Aufnahme ins TH im Dezember 2016...

Rettungspaten
Katharina Mak, 10 €
Katharina Mak, 10 €
(übertr. von Rubin)
(übertr. von Misiek)
Barbara Paul, 20 €
(übertr. von Misiek)
komplett

Video 1
Video 2

Sorge bereitet uns ein „Wachstum“ auf seiner Stirn (s. Foto unten). Es wurde hier nur oberflächlich untersucht und ohne Ergebnis unbehandelt gelassen. 

Max befindet sich nun bei unserem befreundeten TSV, dem TH Paderborn

Mischlingsrüde Max ist ca. Juni 2009 geboren und hat eine Schulterhöhe von ca. 58 cm. Er kam am 13.09.18 über den befreundeten Tierschutz-verein "Hundefreunde-ich-will-leben" aus Polen zu uns. Max wurde dort im Tierheim abgegeben, weil sein Besitzer beruflich ins Ausland ging. Der mittelgroße Rüde bot ein Bild des Jammers: Klapperdürr - man konnte die Rippen deutlich erkennen - mit einem dicken Knubbel auf der Stirn und starken Atemgeräuschen. Eine eingehende tierärztliche Untersuchung war erforderlich. Max leidet an einer Herzerkrankung und wurde nun mit Medikamenten eingestellt. Auch vermutet man noch weitere Wucherung-en in der Lunge, die man aber nicht operativ entfernen kann. Der Knubbel auf der Stirn wurde entfernt und auch die Zähne, die ebenfalls in einem katastrophalen Zustand waren, saniert. Zwei mussten gezogen werden. Max zeigt sich uns sehr freundlich gegenüber. Natürlich hat er eigentlich viel zu viel Aufregung hier, was seiner Gesundheit zusätzlich schadet. Daher suchen wir für den netten Rüden eine Pflegestelle! Schön wäre es, wenn er nicht viel allein sein müsste. 

Befunde/1
Befunde/2


TA-RG vom 18.10.18 über 393,74 €
TA-RG vom 22.10.18 über 305,33 €
Gesamt: 699,07 €

Medizinpaten
Schomm, Gerhard, 500 €
G. u. G. Berger, 100 €
Anonym, 100 €
komplett




Ein ganz besonderes Happy End für uns ist die Vermittlung von Max, der in einem bedauernswerten Zustand nach D gekommen war und vermutlich ohne die Übernahme durch das TH Paderborn heute nicht mehr leben würde. Er darf nun auf einer Dauerpflege-stelle des THs leben. Wir sind sehr, sehr dankbar und überglück-lich!

Happy Max...



 

           Hundefreunde - Ich will leben! e.V.

                                                       Wir helfen Hunden in Not...

E-Mail
Anruf
Infos