Rüde *Czarek III*              

Rasse: Mischling
Größe: mittel
Alter: ca. 6 - 8 Jahre
Kastration: ja 

Beschreibung: Im TH seit 08.11.2017.
Czarek ist ein mittelgroßer Rüde, einem deutschen Schäferhund ähnlich. Er hat nur drei Pfoten. Czarek wurde von seinem Besitzer ins Tierheim gebracht. Angeblich hat er sein ganzes Leben lang in einem Schrebergarten gelebt, ohne Kontakt zu anderen Tieren und mit wenig Kontakt zu Menschen. Wir wissen nicht, wie er seine Pfote verloren hat – ins Tierheim kam er schon behindert. 
Am Anfang schien es uns, dass Czarek mit anderen Hunden nicht zurecht-kommt. Wahrscheinlich wurde es von dem großen Stress und der großen Änderung in seinem Leben verursacht. Jetzt können wir mit Sicherheit sagen, dass Czarek die Gesellschaft anderer Hunde wirklich mag. Auf Spaziergängen schaut er immer, wo seine Kameraden sind. Er möchte gerne mit ihnen Gassi gehen, aber wegen seiner Behinderung, seiner Korpulenz, sowie der Hitze hat er eine schlechtere Kondition als seine Kameraden. Czarek schließt Freundschaften mit Rüden und – noch lieber - mit Hündinnen. 
Czarek ist sehr freundlich den Menschen gegenüber. Er mag es, gekämmt zu werden. Er kann sehr brav an der Leine laufen, aber er mag es auch, ruhig zu liegen. Leider wegen unregelmäßiger Bewegung (seltene Spaziergänge) und des schlechten Futters im Tierheim ist Czarek viel zu dick. Was zusammen mit seiner Behinderung verursacht, dass er nur auf kurze Spaziergänge gehen kann – obwohl er lieber länger spazieren möchte. Wenn Czarek abnehmen würde, hätte er bestimmt mehr Kraft und Energie. Die Bedingungen im Tierheim erlauben es leider nicht, dass Czarek abnimmt. Er braucht jemanden, der ihm das Essen und die Bewegung vernünftig dosiert. Czarek sollte im Erdgeschoss wohnen, oder in einem Wohnblock mit Aufzug; ein Haus mit einem Garten wäre die ideale Lösung. 

Video 1 / Video 2
Rettungspatin
Martina Graß, 40 €
komplett
Czarek III befindet sich nun bei unserem befreundeten TSV, dem TH Paderborn

Der Collie-Schäferhundmischling Freddy ist ca. Juni 2010 geboren und kam am 13.09.18 über den befreundeten Tierschutzverein "Hundefreunde-ich-will-leben" aus Polen zu uns. Der eher mittelgroße Rüde hat eine Schulterhöhe von ca. 53 cm. Freddy hat fast sein ganzes Leben in einem polnischen Schrebergarten verbracht. Ohne Kontakt zu Artgenossen und kaum zu Menschen. Sein Besitzer hat ihn dort im Tierheim abgegeben. Das linke Vorderbein fehlte ihm da schon. Wie es dazu kam, ist leider völlig unbekannt. Leider hat Freddy Übergewicht (in dem polnischen Tierheim werden die Hunde völlig fett gefüttert, aber kaum bewegt) und daher schon Probleme beim Laufen. Er muss dringend abnehmen, damit er sich wieder besser bewegen kann und folglich auch die Muskulatur mehr gestärkt wird. Freddy zeigt sich anderen Hunden gegenüber hier sehr freundlich. Er pöbelt nicht, trotzdem wird die Sympathie entscheidend sein. Für den freundlichen und lieben Vierbeiner suchen wir nun ein ebenerdiges Zuhause bei netten Tierfreunden. 



Wir sind überglücklich, dass der wunderschöne Czarek trotz seines Handicaps so schnell ein Zuhause bei lieben Menschen gefunden hat. Wir wünschen ihm und seiner Familie eine ganz lange Zeit voller Glück und Freude!

 

           Hundefreunde - Ich will leben! e.V.

                                                       Wir helfen Hunden in Not...

E-Mail
Anruf
Infos