Rüde *Aro*           Langzeitinsasse

Rasse: Mischling
Größe: mittel
Geb. Jahr: ca. 2015
Kastration: ja

Beschreibung: Aro kam am 02.10.2017 als Fundhund zu uns ins TH. Anfangs kannte er weder Halsband noch Leine.  Wir haben lange Zeit gebraucht um Aro zu überzeugen, sich ein Halsband anlegen zu lassen und spazieren zu gehen. Inzwischen kennt er die Grundbefehle und er mag die Gesellschaft der Menschen, mit denen er bereits vertraut ist. Ihm noch fremde Personen begegnet er anfangs etwas zurückhaltend. Mit Zwingerkollegen ist er gut ver-träglich, gibt sogar den anderen Hunden den Ball zum Spielen. Und der Ball ist fuer Aro das Wichtigste. Er ist ein energievoller Hund, der viel Bewegung braucht. Aber man muss nicht kilometerweit mit ihm laufen, man muss nur den Ball werfen, den er immer brav zurückgibt. Aro liebt auch das Wasser. Er könnte sicherlich gut mit einem anderen Hund zusammenleben.

Und hier noch zwei schöne Videos von dem sportlichen Aro...
https://www.youtube.com/watch?v=7-4yw8Tc0QQ&feature=share&fbclid=IwAR3d-PfYR26aU_Lo5saXq3wmv3vxvedQ1smFFLPauxaSmoAZ-8HPyA2Ylqw

https://www.youtube.com/watch?v=8RyeHGiJs8g&feature=share&fbclid=IwAR3mHZt2sivsSvFCdVANtoiEuMwAC2Dq37CwhKznUTfPhFxUBoNgPDhMgF8



Rüde *Bąbel*        Langzeitinsasse

Rasse: Mischling
Größe: mittel
Geb. Jahr: ca. 2010
Kastration: ja

Beschreibung: Bąbel kam am 24.10.2018 als Fundhund ins TH. Und obwohl wir den Besitzer ausfindig machen konnten, wollte er Bąbel nicht mehr abholen.
Bąbel ist stark übergewichtig und muss dringend abnehmen. Er liebt alle Menschen und alle Hunde, Katzen eher nicht. Bąbel  geht sehr gerne Gassi, ist anfangs auch sehr energievoll, springt, rennt und freut sich. Aber nach kurzer Zeit wird Bąbel schon müde, so dass er sich hinsetzt oder sich hinlegt, um ein wenig  auszuruhen. Nach der kurzen Pause geht Bąbel tapfer, aber schon ruhiger, weiter. Auf-grund seines Übergewichts und einer alten Pfotenfraktur humpelt Bąbel ein wenig, wenn er müde ist. 

Ältere Fotos...




Rüde *Chester*

Rasse: Mischling
Größe: mittel/groß
Geb. Jahr: ca. 2010
Kastration: ja

Beschreibung: Chester kam am 11.04.2018 nach dem Tod des Besitzers ins TH. Dort hatte er als Wachhund in einem Zwinger gelebt und wohl wenig Menschenkontakt gehabt. Als er zu uns kam, kannte er fast nichts.  Die Freiwilligen haben mit ihm gearbeitet und inzwischen liebt er die Gassigänge mit ihnen. Chester ist noch sehr lebhaft und braucht viel Bewegung. Da er an der Leine gerne pöpelt, muss er - wenn wir mit mehreren Hunden gemeinsam laufen - einen Maulkorb tragen, was ihm aber gar nicht gefällt. Im Zwinger wiederum kann er mit anderen Hunden zusammenleben, wenn er sie vorher kennengelernt hat.

Neue Fotos von Ende Januar 2020...




Hündin *Mala*       Langzeitinsassin

Rasse: Mischling
Größe: mittel
Geb. Jahr: ca. 2011
Kastration: ja

Beschreibung: Mala ist zum zweiten Mal bei uns im TH. Sie kam am 17.03.2018 nach einer längeren Adoption zurück, weil die letzten Besitzer sich getrennt hatten und die Frau mit ihr und den Kindern überfordert war. Mala ist eine fröhliche und gelehrige Sportskanone. Sie mag lange Spaziergänge, Bälle und Wasser. Sie ist noch sehr verspielt und strotzt vor Energie. Mala liebt die Aufmerksamkeit der Menschen, gekuschelt und gestreichelt zu werden. Bisher lebte sie immer mit Rüden zusammen, aber wir denken, dass das Zusammenleben im Zwinger auch mit Hündinnen möglich wäre.

Fotos vom 09.02.2020...




Rüde *Misiu*          *Notfall*

Rasse: Mischling
Größe: knapp mittel
Geb. Jahr: ca. 2007 - 2008
Kastration: nein

Beschreibung: Misiu wurde gefunden und kam am 26.08.2019 ins TH. Er war extrem verwahrlost und krank, hatte eine Blasenentzündung und Durchfall. Aber jetzt ist er wieder gesund und seines Alters entsprechend in guter Form. Misiu ist einfach ein großer Schatz, immer freundlich, nett und gut gelaunt. Obwohl er sich im Tierheim befindet ist er immer optimistisch ein-gestellt. Er begrüsst alle Menschen wie alte Kumpel, möchte sich mit jedermann anfreunden. Das gilt auch für alle Artgenossen und sogar für Katzen.  Er lässt sich ohne Probleme  bürsten oder beim Tierarzt behandeln. Aufgrund seines Alters sind seine hinteren Pfoten schon ein wenig schwach, aber Misiu marschiert tapfer auf den Spazier-gängen, auch auf den längeren. Bei guter Pflege und ausreichend Bewegung kann  Misio bestimmt noch einige Jahre lang jemandem viel Liebe schenken und viel Freude bereiten. Mit einem Wort - ein perfekter Hund!




Rüde *Tony*            Langzeitinsasse

Rasse: Mischling
Größe: groß
Geb. Jahr: ca. 2012
Kastration: ja

Beschreibung: Tony kam am 01.02.2018 aus der Vermittlung zurück, weil die Besitzerin, tagsüber alleine, mit ihm überfordert war. Tony ist ein lebhafter und fröhlicher Hund, sehr kräftig und ungestüm, der die Menschen liebt. Seine Freude zeigt er mit dem ganzen - stark übergewichtigen -  Körper. Es ist schwer mit ihm Gassi zu gehen, zumindest anfangs, wenn er noch vor lauter Freude darüber verrückt spielt. Aber er kennt schon die Befehle wie Sitz !  gib Pfötchen !  und Komm hier ! Man muss ihm noch einiges beibringen, ihn unterwegs vielleicht mit (Such-)Spielen etc. müde machen.  Tony ist leider viel zu dick und muss dringend abnehmen, aber bei uns im TH ist das aufgrund der seltenen Spaziergänge (ein- mal pro Woche) und der fehlenden Möglichkeit der Reduzierung der Futterportionen nicht umsetzbar. Unterwegs an der Leine pöbelt er schon mal gerne andere Hunde an, aber im Zwinger lebt er friedlich mit ihnen zusammen.



Hündin *Dina*           

Rasse: Mischling
Größe: mittel
Geb. Jahr: ca. 2010
Kastration: ja

Beschreibung: Dina ist eine Abgabehündin, die am 21.09.2019 ins Tierheim kam.  Sie ist eine nette, ruhige und menschenfreundliche Hundedame, die nur mässig aktiv ist. Manchmal darf sie sogar auf dem TH-Gelände frei umher laufen. Sie mag die Gesellschaft von Menschen und lässt sich gerne streicheln. Im Zwinger lebt sie friedlich mit ihren Artgenossen zusammen. Dina geht schön an der Leine, aber sie bevorzugt ruhigere, mittlere Distanzen. Lieber beobachtet sie die Gegend oder schnüffelt alles ab.
Dina hatte eine Blasenentzündung und befindet sich auch nach der Behandlung derzeit noch zur Beobachtung im Isolierzimmer.



Rüde *Reks*     

Rasse: Mischling
Größe: klein/mittel
Geb. Jahr: ca. 2012
Kastration: ja


Beschreibung:  Auch der kleine Reks war schon mal vermittelt, kam aber leider zurück ins TH. Er hatte nicht alle Familienmitglieder akzeptiert, insbesondere die Kinder. Reks ist ein kleiner Rüde mit wirklich charmantem Aussehen, der friedlich mit seinen Artgenossen im Zwinger zusammen lebt. Auf den Spaziergängen ist er ein angenehmer Begleiter, ruhig und gehorsam. Wir vermuten, dass er eher ein Hund für einen max. 2-Personen-Haushalt sein könnte. Er hat sich hier im TH sehr an seinen Betreuer gebunden und ist bei ihm absolut gehorsam, sehr nett und verspielt. 




Hündin *Donka*           

Rasse: Mischling
Größe: klein/mittel
Geb. Jahr: ca. 2009
Kastration: ja

Beschreibung: Donka wurde am 23.01.2019 als Fundhund ins Tierheim gebracht. Wir vermuten aber, dass ihr jemand helfen wollte und sie von der Kette befreit hatte. Sie soll wohl ihr ganzes Leben als Wachhund an einer  kurzen Kette  an einer Hundehütte verbracht haben. Anfangs war Donka uns Menschen gegenüber sehr misstrauisch. Doch mit der Zeit ist sie dank der wöchentlichen Spaziergänge mit den Freiwilligen vertrauensvoll, freundlich und fröhlich geworden. Donka geht gehorsam an der Leine und liebt die viel zu seltenen Spaziergänge. Zur Begrüssung hüpft sie vor Freude und ist voller Energie, so dass es für uns schwieig ist, Fotos von ihr zu machen. Donka ist eine kluge und gelehrige Hündin, gewöhnt sich schnell an neue Bedingungen. Sie lebt friedlich mit anderen Hündinnen gemeinsam im Zwinger, außerhalb des Zwingers bellt sie gerne die größeren Hunde an.  Wir wünschen Donka ein wirklich gutes Zuhause, denn sie würde ganz sicher gerne den Zwinger gegen eine Couch eintauschen.





Rüde *Maurice*        Hat ein Zuhause in PL gefunden

Rasse: Mischling
Größe: klein
Geb. Jahr: ca. 2006 - 2007
Kastration:


Beschreibung: Maurice kam als Fund-hund zu uns ins TH und für ihn war das ein großes Glück. Er musste wohl sein ganzes bisheriges Leben an einer Kette im Stall fristen. Entsprechend abgemagert und vernachlässigt kam er hier an. Er hat auch eine Kopfschiefstellung, deren Ursache wir aber nicht kennen..., vielleicht ein früherer Schlaganfall, ein  Geburtsfehler, Körperverletzung? Maurice ist ein ruhiger Zeitgenosse mit bescheidenen Ansprüchen. Ein voller Futternapf, viele Streicheleinheiten, kleine Gassigänge, ein weiches Körbchen, besser noch Couch. Maurice mag Hündinnen sehr gern, Rüden eher nicht. Katzen sind ihm gleichgültig.
Wer kann Maurice diese Wünsche erfüllen und ihm noch eine schöne Zeit schenken?

Glücklicher Maurice....







Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!

 

           Hundefreunde - Ich will leben! e.V.

                                                       Wir helfen Hunden in Not...