Rüde *Jeremiasz *           *Notfall*

Rasse: Mischling
Größe: mittel
Geb. Datum: ca. 05.2009
Kastration: ja

Beschreibung:  Jeremiasz ist seit Januar 2018 bei uns im TH. Bei Aufnahme war er ein kräftiger Rüde, siehe Fotos unten. Irgendwann jedoch wurde er immer dünner und der Tierarzt hat ihn umfassend untersucht. Jeremiasz hat ein krankes Herz, aber eine Erklärung, warum er so abgemagert ist, wurde nicht gefunden. Er braucht auf alle Fälle ein Zuhause (Pflegestelle), wo man sich intensiv um ihn kümmern kann und er zur Ruhe kommt. Jeremiasz begegnet ihm unbekannten Menschen und Artgenossen erstmal vorsichtig, vertraut ihnen nicht sofort.
-> Weitere Untersuchungen haben ergeben, dass Jeremiasz Probleme mit der Bauchspeicheldrüse hat und Spezialfutter benötigt.

Rettungspaten
Liana Hofmann, 20 €
Monika Bargon, 20 €
komplett

Bei der Aufnahme ins Tierheim war Jeremiasz noch ein vor Kraft strotzender Rüde.



zooplus_RG vom 31.01.19 über 170,85 €
Futterpatin
Delia Drexler, 170,85 €
komplett

Aktuelle Fotos von Jeremiasz, auf denen er GsD schon wieder etwas besser aussieht.




Rüde *Rexl*          Langzeitinsasse

Rasse: Mischling
Größe: mittel
Geb. Datum: ca. 04.2013 
Kastration: ja

Beschreibung: Rexl kam zu uns, nachdem sein Besitzer gestorben ist, von dem er sehr schlecht behandelt worden war. Die Stiftung Mondo Cane hatte bereits über ihn berichtet, aber sie hatten es leider nicht geschafft ihn von dort zu befreien. Rexl kam zu uns mit einem Tumor am Ende von seinem Schwanz. Der Tumor hatte die Größe eines mittleren Balles und hat ihn bestimmt sehr geschmerzt. Er wurde operiert, der kranke Teil seiner Rute wurde amputiert. Jetzt geht es ihm gut. Er ist ein sehr freundlicher Hund, der es liebt zu spielen und seine Zeit mit den Menschen zu verbringen.

Rettungspaten
Liana Hofmann, 10 €
Liana Hofmann, 10 €
G. u. G. Berger, 10 €
(Übertrag von Avis)
G. u. G. Berger, 10 €
komplett



Rüde *Kuba*         

Rasse: Mischling
Größe: klein/mittel
Geb. Datum: ca. 01.2016
Kastration: ja

Beschreibung: Kuba ist ein schöner, junger Hund, den wir Anfang August 2018 im Wald eingefangen hatten. Anfangs war er etwas wild und den Menschen gegenüber sehr misstrauisch, außerdem nicht leinenführig. Mit viel Training und Zuwendung hat Kuba nach und nach den Menschen vertraut und auch gemerkt, dass die Leine nichts negatives ist, ganz im Gegenteil. Aufgrund seiner guten Fortschritte fand er Anfang Januar 2019 ein Zuhause in Polen. Das Glück war nur von kurzer Dauer, denn Kuba wurde wegen "Umgestaltung der Wohnräume" wieder ins TH zurückgegeben. Kuba kann also noch nicht alleine zu Hause bleiben, das muss mit ihm noch trainiert werden.




Rüde *Asystent*         Langzeitinsasse

Rasse: Mischling
Größe: mittel
Geb. Datum: ca. 04.2012
Kastration: ja

Beschreibung: Asystent ist schon längere Zeit bei uns. Am Anfang war es schwer ihn zu erreichen, denn er war sehr misstrauisch. Aber er hat gewaltige Fortschritte gemacht. Wir haben mit ihm gearbeitet und Justyna besucht mit Asystent öfters Veranstaltungen in der Stadt. Dort kommt er mit vielen Menschen und Hunden in Kontakt, und Asystent hat diese Situationen immer souverän gemeistert. Auch wenn er sich bei neuen Menschenkontakten anfangs etwas zurückhaltend zeigt, taut er bei Ansprache dann doch schnell auf. Hunde, die er gut kennt, akzeptiert er. An ihm unbekannte Hunde muss er schrittweise herangeführt werden.  


































































































































Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!

 

           Hundefreunde - Ich will leben! e.V.

                                                       Wir helfen Hunden in Not...