Hündin *Misia*              Notfall    Langzeitinsassin

Rasse: Mischling
Größe: groß
Geb. Jahr: ca. 2009 
Kastration: ja


Beschreibung: Misia ist eine ganz brave, friedfertige, ruhige Hündin, sehr menschenbezogen und kontaktfreudig. Sie geht sehr gerne Gassi und verträgt sich mit fast allen Artgenossen. Aktuell teilt sie sich den Zwinger mit Rüde Jasper (s.u.), der ebenfalls auf unserer Notfallliste steht.
Die arme Misia ist nun schon zum zweiten Mal im TH. Das erste Malkam sie am 07.12.2016 nach einer Intervention zu uns. Sie hatte in einem kleinen Zwinger voll von Extremitäten gelebt, ohne Wasser und ausreichend Futter. Ihre Hütte bot keinen Schutz vor atmosphärischen Einflüssen. Misia hatte ihr ganzes bisheriges Leben unter diesen schrecklichen Bedingungen leben müssen.
Sie kam dann im vergangenen Jahr auf unsere Notfallliste, fand aber ein Zuhause in Polen. Bei der Nachkontrolle wurde die arme Misia leider an der Kette vorgefunden und so kam sie erneut ins TH und auf unsere Liste.

Rettungspatin
Liana Hofmann, 40 €
komplett

Aktuelle Fotos von Misia mit Liana Hofmann vom 20.01.2019...




Rüde *Jasper*         Notfall     Langzeitinsasse aus 2016

Rasse: Mischling
Größe: mittel
Geb. Datum: ca. 2009 
Kastration: nein

Beschreibung: Jasper kam am 22.05.2016 als Fundhund ins TH. Seine Finder wollten ihn eigentlich zu sich nehmen, haben sich aber leider nie wieder gemeldet. Nun wartet dieser liebe, friedfertige Hund bei uns schon über zwei Jahre auf seine Vermittlung. Die Besucher sehen nur seine "gewöhnliche" Fellfarbe, erkennen weder sein Potenzial, noch seine charmante Art. Jasper bevorzugt Hündinnen als Gesellschaft, bei Rüden entscheidet die Sympathie. Aktuell lebt er mit Misia zusammen und die beiden verstehen sich ganz wunderbar.

Jasper konnte wegen einer Herz-Lungen-Insuffizienz nicht kastriert werden.    

Rettungspatin
Maria Giessmann, 40 €
komplett
Aktuelle Fotos von Jasper mit Liana Hofmann vom 20.01.2019...

14.11.2019
Jasper geht es nach einem (vermutlich) Schlaganfall leider sehr, sehr schlecht, was uns unendlich leid 
tut.

28.11.2019
Heute haben wir erfahren, dass die Behandlung gut angeschlagen hat und es Jasper endlich wieder etwas besser geht. Er wird aber wohl eine Kopfschiefstellung zurückbehalten, was seinem Charme jedoch keinen Abbruch tun wird.
31.01.2020: Neue Fotos von dem süßen Jasper. Von seiner anfäng-lichen Kopfschiefstellung ist fast nichts mehr zu sehen.



Rüde *Nero*        Notfall      Langzeitinsasse aus 2016

Rasse: Mischling
Größe: mittel
Geb. Jahr: ca. 2013
Kastration: ja

Beschreibung: Nero kam am 25.07.2016 als Fundhund ins TH. Wir wissen aber, dass der Eigentümer ihn ausgesetzt bzw. als Fundhund beim Gemeindeamt gemeldet hatte. Jedoch hat eine Nachbarin des ehemaligen Besitzers ihn auf unserer Seite gesehen und wiedererkannt.  Nero ist ein sehr energievoller Hund, der gerne spielt und viel Bewegung braucht. Gegenüber den Menschen ist er friedfertig und verschmust. Anderen Hunden begegnet er bei Spaziergängen freundlich bis neutral. In seinem Zwinger duldet er aber keinen anderen Rüden. 

Nachtrag zu Nero 
Er hat eine Augenatrophie, wahrscheinlich nach einem Trauma. Das stört ihn nicht, ähnlich so wie bei Zbysiu ist das ein kosmetischer Defekt. Aus seinen Ohren hat man Ecken raus geschnitten, so kam er schon ins TH. Außerdem sind seine oberen Zähne extrem abgerieben.

Rettungspaten
Katharina Mak, 10 €
Anja Weber, 30 €
komplett

Ein tolles Video von Nero mit Lola....



Rüde *Wiesiu*    Notfall     Notfall      Langzeitinsasse aus 2016

Rasse: Mischling
Größe: mittel
Geb. Jahr: ca. 2010
Kastration: wird noch kastriert

Beschreibung: Der arme Wiesiu kam am 03.10.2016 als Fundhund zu uns ins TH. Er war schrecklich vernachlässigt, sehr dünn und hatte einen kahlen Rücken. Die durchgeführten Tests ergaben eine Hypothyreose. Durch die Behandlung ist das Fell wieder gewachsen und sein Wohlbefinden gut. Die letzte Untersuchung war im August 2019 und das Ergebnis war normal. Zweimal am Tag erhält er ein Medikament namens Forthyron. Außerdem muss er fettarmes Futter bekommen.
Wiesiu kann noch nicht an der Leine gehen, aber wir üben es mit ihm. Er fühlt sich am wohlsten, wenn er auf dem TH-Gelände frei laufen darf und bleibt auch hier, selbst wenn das Tor geöffnet ist. Aber wir merken, dass Wiesiu hier sehr unglücklich ist und hoffen, bei euch wird er gesehen und bekommt seine Chance. Wiesiu mag die Gesellschaft von Hündinnen, Rüden weniger, wobei er Konflikten aus dem Weg geht.

Rettungspaten
G. u. G. Berger, 40 €
komplett



Hündin *Moli II*          Langzeitinsassin aus 2015     *Notfall*

Rasse: Mischling
Größe: klein
Geb. Jahr: ca. 2012
Kastration: ja

Beschreibung: Moli ist bereits seit dem 30.07.2015 bei uns im TH. Sie gehört zu den "Vergessenen". So bezeichnen wir die Hunde, die sehr scheu oder teilweise wild bei uns landen und mit denen wir mangels Personal und Zeit leider nicht arbeiten können, damit sie Fortschritte machen. Das Mädchen ist sehr schüchtern und auch noch nicht leinenführig. Aber sie ist nicht aggressiv gegenüber uns Menschen. Ihr vertraute Personen dürfen sie streicheln und auf den Arm nehmen; Fremde bellt sie aber an und zieht sich zurück. Wir vermuten, dass sie seit ihrer Kindheit in einem Zwinger gehalten wurde und nichts kennenlernen durfte. Den Zwinger teilt sie mit Dzeki und einer wilden Hündin (Bella). Moli hat ganz sicher Potenzial, darum haben wir beschlossen sie zu melden, damit sie endlich die Chance auf ein besseres Leben bekommt. Moli darf mit ihren Kumpels auf dem TH-Gelände frei laufen und sie kehrt immer brav in ihren Zwinger zurück. Sie ist schon so lange bei uns im Tierheim...., und vielleicht darf sie bald nach Deutschland reisen. Wir drücken ihr ganz fest die Daumen!

Rettungspaten
Anonym, 20 €
Anonym, 20 €
komplett


 Rüde *Azor*       *Notfall*         Langzeitinsasse aus 2017

Rasse: Mischling
Größe: mittel
Geb. Jahr: ca. 2016
Kastration: ja

Beschreibung: Azor kam 09.05.2017 mit sechs weiteren Hunden (u. a. mit Dasza und Dora) nach einer Intervention ins TH. Bis vor kurzem hatte er noch mit Amik und Cleo (die beide inzwischen in D sind) gemeinsam einen Zwinger bewohnt. Azor ist mit seinen Artgenossen gut verträglich, kann aber noch nicht an der Leine laufen. Aufgrund seiner schlimmen Vergangenheit ist er noch sehr misstrauisch gegenüber den Menschen.
Sein ehemaliger (geistesgestörter) Besitzer hatte Hunde von der Straße gesammelt und in seinem Haus eingesperrt gehalten. Sie durften nie raus, lebten in ihren eigenen Exkrementen und vermehrten sich auch unkontrolliert untereinander. Alle Hunde wurden dann im Mai interventiv durch die Gemeinde dem Mann abgenommen und ins TH gebracht.

Rettungspaten
Katharina Mak, 10 €

Anja Weber, 30 €
komplett

06.11.2018: Neue Fotos und Nachträge zur Beschreibung...

Azor, der sich lange Zeit nur von Agnieszka anfassen und anleinen ließ, hat endlich Fortschritte gemacht. Inzwischen dürfen auch andere Mitarbeiterinnen und Freiwillige mit ihm Gassi gehen. Er ist zwar noch immer etwas ängstlich, lässt sich aber streicheln und auch gerne mit Leckerchen bestechen.



Hündin *Dora*               Langzeitinsassin aus 2018

Rasse: Mischling
Größe: groß
Geb. Jahr: ca. 2010
Kastration: ja

Beschreibung: Dora wurde am 29.10.2018 von ihrer bereits älteren Besitzerin, die gesundheitliche Probleme hatte und sich nicht mehr um den Hund kümmern konnte, im TH abgegeben. Dora ist eine eine ganz liebe und sanfte Hündin mit einem ruhigen und ausgeglichenen Charakter. Sie ist in guter Verfassung und liebt es zu laufen. Dora geht höflich an die Leine, liebt Futter und alle Arten von Leckerbissen. Sie versteht sich gut mit Rüden, mit Hündinnen nur nach Sympathie.  Dora ist eine wunder-schöne Hündin, dennoch ist sie nun schon so lange bei uns, weil sie leider bei den Besuchern kein Interesse weckt.

Teilpatenschaft
Liana Hofmann, 20 €



Hündin *Milka*                 *Notfall*

Rasse: Mischling
Größe: klein
Geb. Jahr: ca. 2017
Kastration: ja

Beschreibung: Milka stammt aus der gleichen schlechten Haltung wie Saba und Sonia. Sie kam aber erst am 09.09.2019 ins TH, weil sie beim ersten Einfangversuch geflohen war. Milka kann noch nicht an der Leine gehen und sie probiert es auch nicht gerne. Menschen, die ihren Zwinger betreten werden erst verbellt, dann flüchtet sie schnell in ihre Hütte. Aber sie ist nur ängstlich, nicht aggresiv. Die Arbeit mit ihr wird Zeit und viel Geduld benötigen, hier gehört sie deshalb leider schon zu den "Vergessenen". Nach der Kastration war sie in einem Käfig im Adoptionsraum untergebracht. Wenn man bei ihr gereinigt hatte, ließ sie sich streicheln und nahm Leckerbissen zart aus der Hand.

Nach der Kastration...

So mussten Milka, Saba und Sonia früher leben...

Saba und Sonia haben einen anderen übernehmenden TSV gefun-den und werden noch im Februar nach D reisen.





Rüde *Baster*             Langzeitinsasse aus 2017

Rasse: Mischling
Größe: mittel
Geb. Datum: ca. 2008
Kastration: ja

Beschreibung: Baster kam am 30.11.2017 als Fundhund zu uns ins TH. Er war in einem sehr schlechten Allgemeinzustand, hatte Hautprobleme* und viele kahle Stellen im Fell. Baster ist ein sanfter Hund, der gerne mit den Menschen in Kontakt kommt. Es ist kompatibel mit anderen Hunden, sowohl Hündinnen als auch Rüden. Derzeit teilt er den Zwinger mit zwei Freunden. Er liebt Essen, was leider auch zu sehen ist.
* Ergänzungen folgen!



Rüde *Chrupek*          Langzeitinsasse aus 2018

Rasse: Mischling
Größe: klein, dick
Geb. Datum: ca. 2007
Kastration: wird noch kastriert

Beschreibung: Chrupek kam nach dem Tod seines Besitzers am 13.06.2018 ins TH. Chrupek ist trotz seines Alters in einer guten Verfassung. Er ist ein lieber Hund, der sich von ihm bekannten Menschen auch gerne auf den Arm nehmen lässt. Chrupek mag die Gesellschaft von Hündinnen, bei Rüden entscheidet schon mal die Sympathie. Chrupek neigt etwas zu Futterneid, verteidigt gerne seine Schüssel gegenüber seinen Zwingerkollegen.



Rüde *Edek*          

Rasse: Mischling
Größe: klein
Geb. Datum: ca. 2013
Kastration: ja

Beschreibung: Edek kam am 25.05.2019 zu uns ins TH, nachdem er von einem Auto angefahren worden war. Sein Hinterbein war gebrochen und wurde operiert. Aber leider ist das operierte Bein trotzdem nicht voll funktionsfähig, es ist steif. Aber es stört ihn nicht und scheint ihm auch nicht weh zu tun. Edek ist be Tierarztbesuchen ein geduldiger Patient, lässt sich problemlos untersuchen und Blut abnehmen. Edek ist ein lieber, verschmuster Hund, der sich mit seinen Artgenossen gut versteht. Leider hat er nur sehr geringe Chancen bei uns adoptiert zu werden.

Ein kleines Video von Edek, wo man sein Gangbild sehen kann...





Rüde *Lukas*          Langzeitinsasse aus 2018

Rasse: Mischling
Größe: mittel
Geb. Datum: ca. 2016
Kastration: wird noch kastriert

Beschreibung: Lukas kam am 22.10.18 als Fundhund ins TH. Er ist ein energiegeladener Hund, der Bewegung und Spaß braucht. Er liebt es zu laufen, je länger, desto glücklicher ist er. Und obwohl er immer freundlich und auch sehr schön ist, findet er keine Beachtung. Es ist eine Schande, dass er die jungen Jahre seines Lebens in einem Tierheim verschwenden muss. Lukas zeigt sich hier als mit Rüden eher unverträglich, die meisten Hündinnen akzeptiert er.



Rüde *Rubi*          

Rasse: Mischling
Größe: klein/mittel
Geb. Datum: ca. 2012
Kastration: ja

Beschreibung: Rubi wurde gefunden und am 08.11.2018 zu uns ins TH gebracht. Um seinen Hals hatte er eine dicke Kette. Rubi ist ein ganz lieber und  sanfter Hund, der sehr gerne mit den Freiwilligen Gassi geht. Er mag die Gesellschaft von Hündinnen, bei Rüden ist es unterschiedlich.







Rüde *Max (Mäxchen)*        Hat ein Zuhause gefunden!

Rasse: Mischling
Größe: mittel
Geb. Jahr: ca. 2006 (?)
Kastration: ja

Beschreibung: Max kam am 25.05.2018 als Fundhund zu uns ins TH. Er ist trotz seines Alters ein Hund in sehr guter Kondition, er hat keine Probleme mit dem Laufen. Max ist sanftmütig, fröhlich, und nimmt schnell Kontakt mit dem Menschen auf, jeder ist sein Freund. Kuscheln ist für ihn das Größte. Max verständigt sich mit Rüden unterschiedlich, die Gesellschaft von Hündinnen mag er sehr. Das Fell von Max war nach dem Winter sehr vernachlässigt, so dass wir mit ihm beim Hundefriseur waren, was auf den unteren Fotos gut zu erkennen ist. Max hat eine Katarakt auf dem linken Auge.

Rettungspaten
G. u. G. Berger, 20 €
Katharina Mak, 10 €
Barbara Paul, 10 €
->
Übertrag auf xxx














Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!

 

           Hundefreunde - Ich will leben! e.V.

                                                       Wir helfen Hunden in Not...