15. März 2022
Der arme Balu hat eine wirklich sehr, sehr traurige Vergangenheit.

Mehr als sieben Jahre Aufenthalt im TH Luban, und davor auch schon eine unbekannte Zeit im Vorgängertierheim. Wir waren und sind der Meinung, daran muss sich endlich was ändern.
Deshalb haben wir innerhalb des Vorstandes beschlossen, Balu in die HuPe von Inga zu geben, was für ihn auf jeden Fall eine Verbesserung seiner Lebensqualität bedeuten wird. Inga wird an seiner Leinenführigkeit und an seiner Scheu vor Menschen arbeiten. Vielleicht tut sich auch für ihn bald noch ein neues Türchen auf und er findet endlich ein eigenes Zuhause. Wir würden es Balu von ganzem Herzen wünschen! 

Kurz vor seinem eigentlich geplanten Umzug zu Inga am 03. Februar fiel den TH-Mitarbeitern auf, dass Balu stark humpelte. Die Untersuchung beim Tierarzt ergab die Diagnose Kreuzbandriss, so dass Balu zuerst noch operiert werden musste. Nach erfolgreicher OP und abgeschlossener Behandlung durfte Balu nun endlich am 08. März zu Inga umziehen.
Die monatlichen Kosten seiner Unterbringung incl. Futter betragen 700 PLN.

In den ersten Tagen zeigte sich Balu noch etwas misstrauisch und unsicher...



Aber bereits nach drei Wochen ist er schon kaum wiederzuerkennen...



Auch beim TA-Besuch schlägt Balu sich ganz tapfer...

Juli 2022: Wunderschöne neue Fotos von Balu und ein süßes Video...


Begeisterung sieht anders aus...


Balu hatte plötzlich Probleme beim Laufen bekommen. Er humpelte stark und wurde deshalb von Inga zum TA gebracht. Dieser diagnostizierte eine Kniegelenkentzündung, die nun medikamentös behandelt wird.

 

Rechnungen

Betrag

Patenschaften

TA_RG_030422

366 zl = 79,08 €

Anja Weber, 79,08 €
komplett

TA_RG_040922






Rüde *Balu*                       Langzeitinsasse aus 2014

Rasse: Mischling
Größe: mittel
Geb. Jahr: ca. 2010 (?)
Kastration: ja

Beschreibung: Balu kam gemeinsam mit Mowgli (bereits in D) am 29.11.2014 aus unserem Vorgängertierheim zu uns. Er ist höchstwahrscheinlich der Bruder von Mowgli. Balu ist ein schüchterner, zurückgezogener Hund, der das Laufen an der Leine noch lernen muss. Wir wissen, dass er mit Hündinnen kompatibel ist, wie es mit Rüden ist, haben wir noch nicht getestet. Anfangs teilte er sich den Zwinger mit Mowgli, aber sie hatten Streitereien um das Futter und wurden deswegen getrennt. Balu ist ein sanfter Hund, der noch Angst vor Berührungen hat. Vor kurzem wurde er kastriert und untersucht. Er ist in guter körperlicher Verfassung. Balu ist alleine schon sieben Jahre bei uns, wie lange er und Mowgli in dem anderen TH gesessen haben, wissen wir leider nicht. Wenn er nicht bald eine Chance bekommt, wird er wohl bis ans Ende seiner Tage im TH sein.

Rettungspaten
G. u. G. Berger, 40 €
komplett
Balu in der Krankenstation nach seiner Kreuzbandriss-OP...



 

           Hundefreunde - Ich will leben! e.V.

                                                       Wir helfen Hunden in Not...

E-Mail
Anruf
Infos