15.03.2022
Die Fundacja Judyta wird insbesondere Unterstützung bei den Kosten für tierärztliche Behandlungen benötigen. Wir stehen in Kontakt!



07.03.2022
Auch die Fundacja Judyta, die wir bereits in 2019 nach ihrer Beteiligung an der Rettung der Hunde aus Radysy unterstützt hatten, haben Tiere aus der Ukraine aufgenommen.

Textübersetzung ins Deutsche mit dem Google Translater:

In unserer Obhut befinden sich 84 Hunde aus der Ukraine.
28 Welpen in Sochaczew, 50 erwachsene und kranke Hunde in Azyl bei Płońsk, 2 in einer 24-Stunden-Klinik und 4 in Łódź.
Alle Hunde erhielten tierärztliche Hilfe. Hier sind die Ergebnisse:
- Wirbelsäulenbruch - 3 Stk
- alte Frakturen der Vorder- oder Hinterbeine - 5 Stck
- Verrenkungen der Kniescheiben 4. Grades rechts und links - für die Operation - 6 Stck.
- Herzfehler mit Tachykardie- und Bdadychardie-Risiko - zur weiteren Diagnostik - 4 Stck
- 8 Hunde warten darauf, dass alle Zähne gezogen werden
- posttraumatische Narben in der Hornhaut des Auges
- Lippenspalte
- Trachealinzidenz
Das Ausmaß des Leidens ist erschreckend.
Ein harter Kampf erwartet uns. Es wird notwendig sein, sich einem Dutzend orthopädischer Operationen zu unterziehen!
Daher kommen an diesem Freitag orthopädische Spezialisten von @clinika.pulawska in die Anstalt, um Tieren zu helfen, die aufgrund von Quarantäne nicht bewegt werden können.
Nicht alle Tiere, die die Grenze nach Judytów verließen, blieben bei uns.
Zu Beginn der Aktion waren wir eine „Übergabestelle“ von Tieren an andere Organisationen, die auf sie warteten.
Etwa 130 Tiere haben unsere Stiftung durchlaufen.

 

           Hundefreunde - Ich will leben! e.V.

                                                       Wir helfen Hunden in Not...

E-Mail
Anruf
Infos