Bitte beachten Sie die ab sofort gültigen neuen Kontaktdaten 
und unsere neue Postanschrift!





07.10.2019

Herzlichen Dank an die lieben Spender, durch deren Hilfe wir einige Futter- und Medizinkosten ausgleichen konnten. Die aktuell noch offenen Beträge belaufen sich bei den Futterpatenschaften auf 312,38 € und bei den Medizinpatenschaften auf 639,12 €. Dürfen wir auf weitere Unterstützung hoffen? Danke!

Aktualisiert wurden die Seiten       Futter-Medizinpatenschaften und Spendeneingänge.




30.09.2019

Wir sind überglücklich, dass nun auch Dzek ein tolles Zuhause gefunden hat. Endlich darf er sein Leben genießen, was ihm die bereits vorhandene Hündin sicherlich zusätzlich versüßen wird.

Foto folgt!


Auch die Rüden Czester und Skipi von unserer aktuellen Notfallliste des TH Luban haben ein gutes Zuhause gefunden, worüber wir uns riesig freuen.

Fotos folgen!


Für Anfang November haben Henrike Lang und Maria Stein ihre nächste Spendenfahrt nach Polen geplant, bei der sie auf jeden Fall den Gnadenhof von Kasia und eines der Partnertierheime besuchen werden. 




24.09.2019
Beginnen müssen wir heute leider mit einer sehr traurigen Nachricht. Die liebe Berta II musste ihre letzte Reise antreten. Run free, kleine Maus...

Foto folgt!


Erfasst wurden weitere Rechnungen von zooplus und über tierärztliche Behandlungen. Aktuell unbepatet sind nachfolgende Kosten:

Futterpatenschaften

Hunde bei Kasia, 
Mira, Nero, 

751,78 €

Medizinpatenschaften

Hunde bei Kasia,
Mira, Diego (Restbetrag)

698,39 €



1.450,17 €

Bitte helft uns mit eurer Spende. Herzlichen Dank!

Weiterhin aktuell:

Seit geraumer Zeit lassen sich auf der Newsseite leider keine bzw. kaum noch Fotos erfassen, zumindest nicht an der gewünschten Stelle. Bis heute konnte das Problem noch nicht behoben werden. Wir stehen weiterhin in Kontakt mit Strato.



11.09.2019

Vorab in eigener Sache: Durch einen nicht unerheblichen Wasserschaden in der Wohnung unserer 1. Vorsitzenden/Administratorin und der damit verbundenen Auslagerung der Möbel, incl. Schreibtisch und PC war eine Bearbeitung unserer Homepage leider bis heute nicht möglich. Wir bitten um Verständnis!


Allerdings haben sich seit der letzten Aktualisierung auch keine News ereignet, sprich, keine neuen Notfallmeldungen und leider auch keine Vermittlungen. Der ursprünglich für den 04.09.2019 geplante Transport kam zu unserem großen Bedauern erneut mangels Platzzusagen nicht zustande.  Es ist wirklich frustrierend, insbesondere angesichts unserer langen Notfallliste. 

Aktualisieren konnten wir heute die Seiten 
Rettungs-/ Futter-Medizinpatenschaften und Spendeneingänge.

 

Mit der nächsten Erfassung folgen die Nachträge der Rechnungen über Futterbestellungen bei zooplus und tierärztliche Behandlungen. 



25.08.2019

Wir freuen uns sehr darüber, dass die Notfall-Rüden Leon und Macho II aus dem TH Wroclaw in ein gutes Zuhause vermittelt werden konnten. Wir wünschen ihnen ganz viel Glück und hoffen, sie dürfen für immer bleiben! 

Fotos folgen!


Mit Hochdruck arbeiten wir an der Platzsuche für die Notfälle in unseren polnischen Partnertierheimen. Leider sieht es nicht gut aus, denn noch immer sind die deutschen THe durch die Ferienzeit mehr als voll, hinzu kommen auch viele Beschlagnahmungen etc.. Unser letzter Transport liegt nun bereits fünf Monate zurück (mangels Platzzusagen) und wir sind wirklich sehr betrübt. So viele Hunde warten schon viel zu lange auf ihre Chance.

Aktualisiert wurden die Seiten Rettungs- / Futter- / Medizinpatenschaften und Spendeneingänge.

 

 


19.08.2019

Über die Vermittlung von Wojtek/Wolle freuen wir uns ganz besonders, hat er doch eine langjährige Tierheimzeit durchleben müssen. Aber nun ist er endlich angekommen und teilt sich sein neues Zuhause mit einer Hündin und mit Katzen. Wir wünschen ihm ganz viele glückliche Jahre!

Erneut aktualisiert wurden die Seiten Spendeneingänge / Futter- und Medizinpatenschaften.
 

Seit geraumer Zeit lassen sich auf der Newsseite leider keine bzw. kaum noch Fotos erfassen, zumindest nicht an der gewünschten Stelle. Sobald das Problem behoben ist folgen diese.

 



14.08.2019

So gerne würden wir hier viele erfreuliche News veröffentlichen, aber diese scheinen leider eine Pause eingelegt zu haben; Rechnungen und Sterbefälle hingegen laufen ohne Unterbrechung weiter.

Unendlich traurig sind wir über den plötzlichen Tod unseres sehr geliebten Diego. Nur wenige Tage zuvor musste bereits unser tapferer Opi Hipolit über die RBB gehen. Ihr werdet unvergessen sein. R.I.P.

Fotos folgen!


Einen Teil der vielen neu erfassten Rechnungen konnten wir Dank einer erneut sehr großzügigen Einzelspende und weiterer Spendeneingänge bereits ganz bzw. teilweise ausgleichen.

Siehe hierzu Medizin- / Futter- / Pensionspatenschaften / Spendeneingänge 



26.07.2019

Leider gab es schon wieder eine 14-tägige Pause bei der Aktualisierung unserer Homepage. Wir bitten um Nachsicht!


Sehr erfreulich für uns ist, dass es Rambo alias Elmar sehr gut geht und er im TH Bautzen bleiben darf. Ein letztes Update zu den Geschehnissen ist nun bei ihm erfasst.



Auch ist die Seite Rüden in D jetzt wieder komplett und damit aktuell.

Daneben wurden die Seiten Spendeneingänge / Medizinpatenschaften / Rettungspatenschaften aktualisiert.




13.07.2019

Die gute Nachricht vorweg: Wir haben unseren Rambo wiedergefunden!

Einzelheiten können hier nachgelesen werden. 


Der blinde Rüde
Teddy II von unserer aktuellen Notfallliste TH Wroclaw hat in Polen ein gutes Zuhause gefunden. Wir freuen uns so sehr für ihn und wünschen ihm ganz viel Glück!


 


04.07.2019

Neben der großen Sorge um RAMBO, der bereits am 20.06.2019 aus seinem neuen Zuhause entlaufen ist (siehe Startseite), sind wir aktuell auch mit den Formalitäten der Sitzverlegung unseres Vereines beschäftigt. Darunter hat/te leider auch die Aktualisierung unserer Homepage zu leiden. Wir bitten um Verständnis!

Aber es gibt auch erfreuliche Meldungen. 
Dank der zahlreichen Spendeneingänge, darunter auch wieder eine sehr großzügige Einzelspende, konnten wir alle offenen Rechnungsbeträge ausgleichen. Einzige Ausnahme ist die Klinikrechnung für Diego, der inzwischen wieder in der HuPe von Inga ist. Hier warten wir noch auf den genauen Umrechnungsbetrag.

Wieder einmal können wir uns nur ganz, ganz herzlich bei allen lieben Menschen bedanken, die mit ihrer Spende unsere Tierschutzarbeit unterstützen.

Siehe hierzu auch: Medizin- / Transport- / Futter- / Pensions-Patenschaften und Spendeneingänge.


 



26.06.2019


Endlich hat auch der r
eizende Otis ein schönes Zuhause gefunden. Wir freuen uns riesig und wünschen ihm von Herzen ganz viel Glück!

Hündin Fanta von unserer aktuellen Notfallliste TH LUB konnte in Polen vermittelt werden. Wir freuen uns sehr und wünschen ihr alles Gute!

 

Doch leider mussten auch wieder einige unserer Hunde ihre letzte Reise antreten. Wir trauern um den lieben Rüden Borys, der auf einem Gnadenplatz lebte, sowie um unsere Pflegehunde Misiek (PL), Rudy II und Toto. Lebt wohl hinter der RBB.

Fotos folgen!





Die bis heute aufgelaufenen Rechnungen sind nun erfasst. Siehe unter Medizin- / Futter- / Pensionspatenschaften.

 




17.06.2019

Zuerst möchten wir uns von ganzem Herzen für die überaus großzügigen Einzelspenden und zahlreichen weiteren Spenden der letzten beiden Wochen bedanken. Dadurch sind/waren wir in der glücklichen Lage, alle bisher erfassten Rechnungen unter Futter- und Pensionspatenschaften auszugleichen sowie die Medizinkosten auf ca. 530 €, und die Transportkosten auf 420 € zu reduzieren. Wir sind unendlich erleichtert!

Siehe auch Spendeneingänge.


Durch den Einsatz einer neuen Funktastatur/Funkmaus kam es leider zu gravierenden Fehlern bei der Bearbeitung unserer Homepage (bedingt durch Aussetzer/Signalempfänger) was zur Folge hatte, dass viele Seiten unserer HP fatalerweise komplett gelöscht wurden. Diese mussten vor einer Aktualisierung erst neu erfasst werden, damit die teils umfangreichen Inhalte nicht verloren gingen. Lediglich die Seite "Rüden in D" ist aktuell noch leer und wird schnellstmöglich wieder mit Daten und Fotos gefüllt.


Über die Vermittlungen und leider auch wieder Todesfälle werden wir mit der nächsten Aktualisierung berichten. Auch viele neue Rechnungen haben sich wieder angesammelt, die ebenfalls noch erfasst werden müssen, darunter für Diego, der wieder zur stationären Behandlung in die Klinik musste.


 


03.06.2019

Nach den Spendeneingängen der letzten Tage, darunter auch wieder eine großzügige Einzelspende von Anonym, haben sich unsere "Außenstände" auf rd. 2.400 € reduziert. Dafür herzlichen Dank. Aber weiterhin sind wir auf Ihre Untersützung dringend angewiesen!

 

Vervollständigt wurden auch die Beschreibungen der Notfallmeldungen aus dem TH Wroclaw



28.05.2019

Aus dem TH Luban wurden uns zehn neue Notfälle gemeldet, die wir heute erfasst haben. 
Ein weiterer Hilfstransport ist mehr als überfällig, aber noch sind aus den letzten beiden Transporten im Monat März 820 Euro bis heute leider unbepatet geblieben. Wir bitten ganz dringlich um Ihre Unterstützung, damit wir weiteren Hunden den Weg in ein besseres Leben ebnen können. Siehe Transportpatenschaften / Rettungspatenschaften



Daneben sind auf die bereits erfassten Rechnungen für tierärztliche Behandlungen, Pensionskosten und Futterbestellungen ebenfalls viele Beträge noch nicht durch Patenschaften abgedeckt. Die Gesamtsumme für diese Posten beläuft sich schon wieder auf rd. 2.300 Euro.

 



23.05.2019


Sehr glücklich sind wir über die Vermittlung des wunderschönen Rüden Mono, der so lange chancenlos im TH Luban gesessen hatte. Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie ganz viele gemeinsame Jahre!


Auch vier Hunde unserer aktuellen Notfalllisten THe Jelenia Góra und  Wroclaw konnten in PL in ein gutes Zuhause vermittelt werden. Wir freuen uns mit den Rüden Szalik (JG), Atos II, Ekson und Fox und wünschen ihnen ganz viel Glück!

 




 

Ganz besonders traurig sind wir immer dann, wenn ein Hund im Tierheim sterben muss, so wie diesmal die liebe Hündin Sonia III. Es tut uns so unendlich leid.... R.I.P.




17.05.2019

Vorweg die gute Nachricht: Cywil ist wieder da!
Nach tagelanger, intensiver Suche ist es den vielen Helfern gelungen ihn wieder einzufangen, total erschöpft und ausgehungert. Sicherlich ist Cywil ebenso erleichtert wie alle Helfer, insbesondere auch sein neues Frauchen.



Ganz flott haben der wunderbare
Cezar und die liebe Sara II ein schönes Zuhause (Gnadenplatz) gefunden. Wir freuen uns riesig und wünschen beiden ganz viele Jahre voller Glück mit ihren neuen Familien. 



Nachdem unser Vereinsmitglied Liana Hofmann und ihr Mann bereits am 07. April eine Spendentour zu Kasia und zum TH LUB gefahren hatten, waren am vergangenen Wochenende 11./12. Mai auch unsere Vorstandsmitglieder Henrike Lang und Maria Stein wieder in Polen. Der Transporter war wie immer gut gefüllt mit vorrangig Futterspenden, aber auch mit Inkontinenzunterlagen für Kasias Hunde, Decken, Wäsche und vielem mehr. Alle Spenden wurden am Samstagabend bei Kasia bzw. am Sonntagmorgen im TH LUB übergeben. Die Fotos der beiden Fahrten werden in Kürze unter Reiseberichte veröffentlicht.

Auf dem Rückweg wurden Henrike und Maria von dem unerwartet temperamentvollen Rambo aus dem TH LUB begleitet, der nun auf seiner Pflegestelle darauf wartet einen liebevollen Gnadenplatz zu finden.

Erneut aktualisiert wurden die Seiten SpendeneingängeMedizin-/  Futter-/ Pensionspatenschaften.

 

 

Die traurigen Meldungen haben wir uns zum Abschluss der heutigen Aktualisierung aufbewahrt. Viele Hunde mussten leider wieder ihre letzte Reise antreten. Wir trauern um Morus, Borys, Lui, Bartus und Pong (Jajochen).










07.05.2019

Ein weiterer Hund im Glück ist der süße Zwerg Mikus II. Wir freuen uns so sehr für ihn und wünschen ihm und seinen Menschen eine hoffentlich noch lange, gemeinsame Zeit!

Rüde Kodi aus dem TH LUB, und die Rüden Biger und Cywil aus dem TH WR konnten vermittelt werden. Bei aller Freude gibt es leider auch einen Wermutstropfen, denn Rüde Cywil ist gleich am ersten Tag entlaufen und bisher - trotz aller Bemühungen - leider noch nicht wieder aufgefunden worden. 

 



Für Rüde Cezar und Hündin Sara II aus dem TH Luban ergab sich eine private Mitfahrgelegenheit nach Deutschland, wo sie jetzt auf einer vorübergehenden Pflegestelle untergebracht sind.  

 


Viele neue Notfallmeldungen aus dem TH Luban sind wieder bei uns eingegangen, und aus dem TH Wroclaw aktuelle Fotos und Videos der bereits vorgestellten Hunde sowie die fehlenden Beschreibungen. Diese werden wir hoffentlich noch im Laufe dieser Woche erfassen können. 

Leider gibt es auch einige sehr traurige Nachrichten, über die wir mit der nächsten Aktualisierung berichten werden.

Aktualisiert wurden die Seiten Medizin-/ Transport-/ Futterpatenschaften und Spendeneingänge.



03.05.2019

Heute haben wir die Spendeneingänge der letzten Tage und leider auch viele weitere Rechnungen erfasst. Die Rechnungseingänge der letzten vier bzw. sechs Wochen sind mangels Aktualisierung bisher noch unbepatet und haben sich demzufolge auf eine sehr hohe Summe addiert. 

 


Der Fehlbetrag von rd. 3.700 € verteilt sich auf ca. 1.554€ Medizinkosten, 970€ Transportkosten, 693€ Futterkosten und 483€ Pensionskosten.

Wieder einmal müssen wir an Ihre Hilfsbereitschaft appellieren und um Spenden/Patenschaften zum Ausgleich der Rechnungen bitten. Herzlichen Dank!

 



24.04.2019
Bereits heute dürfen wir über weitere Happy Ends berichten.

Die Rüden Kulka und Puli haben ein schönes Zuhause gefunden, worüber wir uns riesig freuen.



Sehr glücklich sind wir auch über die Vermittlung von Rüde Teodor, der zuletzt sehr resigniert war. Das gehört nun der Vergangenheit an, denn endlich hat er ein Zuhause gefunden. Ganz viel Glück für dich! 


Von den zahlreichen Rechnungseingängen der letzten Wochen haben wir den Großteil bereits erfasst, und zwar die Pensionskosten Diego und Hipolit für März und April, Futterbestellungen für Mira und Nero sowie mehrere TA-Rechnungen für unsere Pensions- und Pflegehunde. 

Siehe Pensions- / Futter- / Medizinpatenschaften 




19.04.2019

Aus der im Vorfeld einkalkulierten Pause von ca. zwei Wochen bei der Aktualisierung unserer Homepage - bedingt durch den angekündigten Umzug unserer 1. Vorsitzenden und Webmasterin - sind leider unvorhersehbare vier Wochen geworden. Dies lag zum einen an der Einschränkung durch die bei einem Sturz zugezogene Fraktur (s. News vom 14.03.2019), dem Warten auf die Freischaltung des Internetanschlusses am neuen Wohnort, und die bei einem weiteren Sturz zugezogene frische Verletzung. Wir bedauern dies sehr und bitten alle Hundefreunde um Verständnis und Nachsicht. Vielen Dank!
Wir sind natürlich bemüht schnellstmöglich alle Daten und Ereignisse nach zu erfassen, wobei dies in mehreren Schritten erfolgen wird.

 

Beginnen möchten wir heute mit den vielen tollen Happy Ends der letzten Wochen.

In ein schönes Zuhause vermittelt werden konnten Czarek IIKluska, LancelotLulek, Maylo, Randa, Rasti, Rudy, Sali, Szpilka und Uwe. Wir freuen uns riesig für die elf Fellnasen und wünschen ihnen und ihren neuen Menschen ganz viele glückliche Jahre.  

 

 

 










Und auch aus dem TH Jelenia Góra gibt es erfreuliche News. Die beiden Hündinnen Dora und Lora konnten in PL in ein gemeinsames Zuhause vermittelt werden. Was für ein großes Glück! 



Außerdem aktualisiert wurden die Seiten Spendeneingänge / Rettungspatenschaften / Transportpatenschaften / Futterpatenschaften  

 

 

Der Vorstand - In eigener Sache
Unsere 1. Vorsitzende und gleichzeitig Webmasterin verlässt Rheinland-Pfalz und zieht um nach Ostfriesland. Dadurch bedingt kam es bereits und wird es weiterhin leider zu unvermeidbaren Verzögerungen bei der Aktualisierung unserer Homepage kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis! 



21.03.2019

In dieser Woche fanden bereits zwei Hilfstransporte statt. Diese erfolgten diesmal so kurz hintereinander wegen der zum einen unerwartet vielen, teils kurzfristigen Platzzusagen und zum anderen im Hinblick auf die sich ab April ändernde Zuständigkeit des Veterinäramtes, bedingt durch den Umzug unserer 1. Vorsitzenden. Es wird einer gewissen Vorlaufzeit bedürfen bis alle Formalitäten erledigt sind und der nächste Hilfstransport geplant werden kann.
Am vergangenen Montag,18.03. und heute, durften nachfolgende Notfälle aus unseren drei polnischen Partnertierheimen nach D reisen:
Alex, Lulek, Mono, Puli, Wojtek und Fado, Rasti, Uwe, Kulka, Kluska, Maylo, Mikus II, Sònka und Szpilka.

















Siehe Hündinnen in D / Rüden in D / Rettungspatenschaften


In Polen haben einige Hunde unserer aktuellen Notfalllisten ein Zuhause gefunden. Wir freuen uns für Dyzio III, Miki II und Zojka und wünschen ihnen ganz viel Glück.






14.03.2019

Bei einem Sturz hat sich unsere Webmasterin eine MHK-Fraktur zugezogen, die auch eine operative Behandlung erforderlich machte. Dadurch kam/kommt es leider zu weiteren Verzögerungen bei der Aktualisierung unserer Homepage. 

 



Der reizende Spajki II hat ein schönes Zuhause gefunden, worüber wir sehr glücklich sind!

 


Wir freuen uns unendlich über die Platzzusagen für unsere besonderen Notfälle Mono, Puli, Sonka und Wojtek aus dem TH LUB, für Fado, Rasti und Uwe aus dem TH WR, und natürlich auch für alle weiteren Hunde, die bereits Plätze gefunden haben. 

 



07.03.2019

Viele weitere Notfallmeldungen, insgesamt 15, erhielten wir aus unseren Partnertierheimen Luban (7) und Wroclaw (8). Nun hoffen wir, dass für unseren nächsten Transport in der zweiten Monatshälfte März u. a. auch einige Senioren und/oder Langzeitinsassen Platzzusagen erhalten.

Siehe auch Rettungspatenschaften

Bereits heute möchten wir um Transportpatenschaften zur Begleichung der nächsten DOGEO-Rechnung bitten!

 


03.03.2019


Wieder gibt es zwei tolle Happy Ends. Die Hündinnen Lassie und Lija konnten in ein schönes Zuhause vermittelt werden. Wir freuen uns riesig und wünschen beiden ganz viel Glück und Freude! 

 


Bei Kasia leben zwei neue Pensionshunde, Czaki und Henio. Fotos und Beschreibungen folgen!

Mit Mail vom 24.02.2019 hatte Kasia u. a. um die Bestellung von Futter für ihre Senioren gebeten. Wie beim letzten Mal haben wir für sie von RINTI Trocken- und Nassfutter liefern lassen. Siehe Futterpatenschaften

 

Zum Abschluss der heutigen News gibt es leider schon wieder sehr, sehr traurige Nachrichten...

Sehr bestürzt sind wir über den unerwarteten Tod von Hündin Hela aus dem TH LUB, bei der ein Tumor festgestellt worden war. Und auch bei Kasia mussten schon wieder zwei liebe Senioren, Niunia und Kamel, ihre letzte Reise antreten, was uns sehr traurig macht. R.I.P.







24.02.2019

Dank einer überaus großzügigen Einzelspende von 1.000 Euro und weiterer Spendeneingänge, konnten wir alle uns bis heute vorliegenden Rechnungen, incl. der Trans-portkostenrechnung Dogeo, ausgleichen. 

Wir bedanken uns von ganzem Herzen!

 

 


19.02.2019


Der liebe Bono durfte nach endlosen vier ein viertel Jahren Tierheimaufenthalt endlich wieder ein eigenes Körbchen beziehen. Wir sind überglücklich und wünschen Bono und seinen neuen Menschen eine noch langwährende gemeinsame Zeit!


Die Notfallmeldungen aus dem TH Luban reißen nicht ab. Zaneta hat uns weitere Hunde mit der Bitte um unsere Hilfe geschickt.

Leider bekommen wir kaum noch Spenden für die Transporte der Hunde nach Deutschland. Ohne Ihre Transportpatenschaften sind wir aber kaum in der Lage, die Rechnungen der Fa. Dogeo zu begleichen. Darüber hinaus sind uns auch die Hände für weitere Transporte gebunden. Für den ersten Hilfstransport des Jahres am 05.02.2019 sind bisher 50 € eingegangen, sprich 660 Euro sind noch offen. Wir bitten ganz herzlich um Ihre Unterstützung. Vielen Dank! 



16.02.2019


Heute dürfen wir schon wieder über ein ganz besonderes HappyEnd berichten. Der süße Muminek aus dem TH Jelenia Góra hat einen ganz tollen Gnadenplatz gefunden, den er bereits am vergangenen Sonntag beziehen durfte. Wir sind überglücklich!



Aus dem TH Luban wurden uns weitere Notfallmeldungen geschickt.
 
Dank diverser Spendeneingänge konnten unsere "offenen Posten" auf 922 Euro reduziert werden. Vielen Dank!



12.02.2019


Und schon haben die ersten Hunde unseres letzten Hilfstransports ein Zuhause gefunden. Wir freuen uns mit Dodo, Mimi und Wicher, die bereits ihr eigenes Körbchen beziehen durften. Ebenfalls den Sprung in ein schönes Zuhause hat Rüde Spajki geschafft. Wir freuen uns riesig und wünschen allen ganz viel Glück in ihrem neuen Leben! 

 





 

Nach den schönen News haben wir leider auch einige sehr traurige...
Der arme Brys hat es nicht geschafft. Sein Zustand hatte sich rapide verschlechtert und er musste erlöst werden. Wir sind tief betroffen und unendlich traurig.

 


Auch Kasia hatte wieder drei Todesfälle zu verkraften. Kurz nacheinander sind Bercik, Krawat und Peggy über die RBB gegangen. Wir sind sehr, sehr traurig.

 







Wir bitten ganz herzlich um Spenden zum Ausgleich der Rechnungen über tierärztliche Behandlungen, Futterlieferungen, Pensions- und Transportkosten

Der aktuell offene Betrag beläuft sich bereits auf 1.153 Euro.



08.02.2019

Mit dem ersten Hilfstransport des Jahres durften am vergangenen Dienstag, 05.02., acht Hunde aus dem TH LUB auf die Reise nach Deutschland gehen. Wir freuen uns für Dodo, Dzek, Lassie, Lija, Mimi, Otis, Spajki II und Wicher.









Siehe Hündinnen in D / Rüden in D


Der reizende Rüde Chengo aus dem TH JG hat in Polen ein Zuhause gefunden. Wir freuen uns sehr für ihn und wünschen ihm ganz viel Glück!


Die Transportkostenrechnung der Fa. Dogeo über 710 € steht zur Zahlung an. Wir bitten ganz herzlich um Transportpatenschaften. Vielen Dank!

 



04.02.2019

In den letzten Tagen erreichten uns zahlreiche Rechnungen, die wir heute erfasst haben. Es handelt sich hierbei um:
TA-Rechnungen über Folgebehandlungen bei Diego und Nero
TA-Rechnung Kulka über das dringend benötigte Medikament (Cushing Syndrom)
Pensionskostenabrechnung Januar für Hipolit und Diego
Zooplus-RG Jeremiasz über die Bestellung von Spezialfutter für die Bauchspeicheldrüse. Weiterführende Untersuchungen ergaben leider auch noch eine Pankreatitis.

Ergänzt wurden die Seiten Spendeneingänge / Medizinpatenschaften / Futterpatenschaften / Pensionspatenschaften

 



29.01.2019


Die hübsche Lena hat ihr Traumzuhause gefunden, worüber wir uns riesig freuen. Ganz viel Glück für dich und dein neues Rudel!  


Die Lieferung des bestellten Welpenfutters ist bereits am vergangenen Freitag erfolgt. Zur Begleichung der Rechnung bitten wir um Futterpaten-schaften. Siehe unter Aktionen und Ihre Hilfe 

Wie wir gestern erfahren mussten, geht es dem kleinen Brys aus dem TH LUB sehr schlecht. Wir sind in großer Sorge um ihn. Mehr



24.01.2019

Heute sieht die Welt schon wieder ganz anders aus, denn für gleich fünf Hunde (Dodo, Mimi, Wicher, Dzek und OTIS) haben wir Platzzusagen erhalten. Wir sind total erleichtert und überglücklich, denn nun kann der Transport wie geplant Anfang Februar stattfinden. 



23.01.2019

Aktuell sind wir vorrangig mit den Jahresabschlussarbeiten beschäftigt, wie z. B. den Spendenbescheinigungen. Diese werden noch im Laufe der Woche verschickt werden können.


Trotz aller Bemühungen ist es uns bis heute nicht gelungen weitere Plätze für unsere Notfälle zu finden. Hoffentlich ändert sich das noch in den nächsten Tagen, zumal uns schon wieder vier neue Notfallmeldungen aus dem TH Luban erreicht haben.

Siehe Notfälle TH Luban / Rettungspatenschaften 

Zaneta hat uns erneut um Welpenfutter gebeten, da inzwischen alle Vorräte aufgebraucht sind. Auch wenn per Stand heute "nur" drei Welpen im TH sind, so werden doch immer wieder welche gefunden bzw. abgegeben. 



17.01.2019

Den ersten Hilfstransport des Jahres haben wir für Anfang Februar geplant. Leider läuft die Platzsuche mehr als schleppend. Bisher haben wir erst für drei Hunde Platzzusagen erhalten. Wir hoffen, für mindestens fünf weitere Hunde Plätze zu finden, da der Transport sonst aus Kostengründen nicht stattfinden kann!

 

Für die tierärztlichen Behandlungen von Diego und Hipolit liegen uns nun die Rechnungen vor. Diese konnten durch bisher eingegangene Spenden bereits teilweise ausgeglichen werden. 

Siehe Medizinpatenschaften

 



12.01.2019


Ein weiteres schönes Happy End ist die Vermittlung des lieben Rüden Ajax. Wir freuen uns sehr und wünschen ihm ganz viel Glück!


Ania hat uns zehn neue Notfallmeldungen geschickt, darunter einige wirklich bedauernswerte Geschöpfe. Siehe: Notfälle TH Jelenia Góra / Rettungspatenschaften




08.01.2019


Die ersten Glückshunde des Jahres sind Szarik und Klein Rex. Wir freuen uns riesig für die putzigen Rüden und wünschen ihnen eine hoffentlich noch lange, gemeinsame Zeit mit ihren neuen Menschen!



Auch drei Hunde unserer Notfallliste TH LUB konnten in PL in ein gutes Zuhause vermittelt werden. Wir freuen uns sehr für Astor, Fredek und Timi und wünschen ihnen ganz viel Glück!




 

Zaneta hat uns drei neue Notfälle geschickt. Die ganz arme Hündin Lassie, den noch etwas zurückhaltenden Puli und die hübsche Lija.

Siehe Notfälle in LUB / Rettungspatenschaften 

Auch aus den THen Jelenia Góra und Wroclaw erwarten wir in den nächsten Tagen Notfallmeldungen.

 



04.01.2019

Erfasst haben wir zu Jahresbeginn die ersten Spendeneingänge sowie die Pensionskostenabrechnung Diego und Hipolit. Diese Rechnung konnten wir bereits ausgleichen!

 

 

           Hundefreunde - Ich will leben! e.V.

                                                       Wir helfen Hunden in Not...